Wandern – Organos Höhenwelt

Diesmal ist die Anreise mit dem Bus etwas langwieriger. Das wir knappe 2 Stunden für 30 km benötigen, liegt jedoch daran, dass vor La Laguna ein Stau ist, welche Ursache wir nicht erkennen können.

Angekommen auf über 1.100 Meter und gefühlten 10 Grad starten wir durch den Kieferwald diese wunderschöne Wanderung.

Anfangs gehen wir einer gemütlichen Straße entlang, bis es rechts hinaufgeht. Es ist wieder etwas steiler (aber wir suchen uns ja auch diese Wege absichtlich aus, denn wir wollen gefordert werden. 🙂

Durch den Kieferwald gehen wir die nächsten 300 Höhenmeter nach oben.

Von nun an ist es ein stetes bergauf – bergab auf zum Teil sehr engem Pfad, der mal felsig, mal kiefernnadelgeplostert ist. Jedoch:  Es lässt sich alles wunderbar gehen. Die mal kürzeren, mal längeren steilen Anstiege werden abgelöst von ebenen Strecken, in denen man wieder gut verschnaufen kann. Oben angekommen erleben wir wunderschöne Pfade – meistens entlang der Berge. Spektakulär ist das abwechselnde Wetter zwischen Sonne bis leichten Regen und mit immer wieder vorbeiziehenden Wolken.

Zurück am Anfangspunkt besuchen wir noch den großen Park. Zuerst denken wir ein UFO Landeplatz aber es ist etwas anderes Außergewöhnliches. Hier besteht die Möglichkeit auf vielen Plätzen und gemauerten Vorrichtungen zu grillen. Im Sommer ist hier sicher einiges „Los“ und dieser Ort wird als Begegnungs- oder Feierort dienen.

3 Kommentare

  1. Andreas Fuhrmann

    Hallo Christian, ich wünsche dir alles Gute zum Geburtstag und ganz speziell für dich ein besonders interpretiertes Musikstück. lg Andreas

Kommentare sind geschlossen