#42 Madeira

Madeira ist eine portugiesische Insel mitten im Atlantik, sie liegt nördlich der Kanaren und westlich der Küste von Marokko. Madeira verzaubert uns mit einer atemberaubenden und überaus vielseitigen Landschaft. Hier finden wir alles, von malerischen Fischerdörfern und atemberaubenden Ausblicken auf Steilküsten über Felsformationen bis hin zu rauschenden Wasserfällen. Im herrlich…

mehr davon …

#41 Aus, Schluss, Vorbei! Das abrupte Ende unserer Auszeit

Wie kam unsere Entscheidung zustande? Als in Österreich schon der Notstand ausgerufen wird, ist in Madeira noch alles gut. Es gibt keine positiven Coronafälle und die Idee von Madeira nach Gibraltar und dann ins Mittelmeer zu segeln ist aufrecht. Wir kaufen noch ordentlich ein, und bunkern Essen. Für Langzeitfahrtensegler nichts…

mehr davon …

#40 Sandsturm, Erdbeben und Corona Virus – Wie gehts jetzt weiter?

Wie geht`s weiter? Das ist die große Frage, welche sich viele Menschen auf dieser Welt derzeit stellen. Sowie wir auch. 🙄. Ursprünglich wollten wir so schnell wie möglich vom Atlantik wieder ins Mittelmeer. Doch tägliche Meldungen, das viele Länder komplett dicht machen, beschäftigen uns mit der Frage: Wo sollen wir…

mehr davon …

# 39 Wir machen uns auf den Rückweg.

Es wird Zeit Gran Canaria zu verlassen. Wir haben Februar und es ist soweit. Um den Zeitplan einzuhalten, machen wir uns über die Heimreise Gedanken. Nur mehr wenige Monate und noch viele Seemeilen vor uns. Genau gesagt 3.000 Seemeilen, sprich 5.500 Kilometer. Die Route soll über Lanzarote – nach Madeira…

mehr davon …

#38 1.000 km quer durch Gran Canaria

Welch Freude :-). Wir haben wieder Besuch. Christians Schwester Connie reist an und wir nehmen uns viel vor. Wir wollen die Insel Gran Canaria erkunden. Ein Rückblick von 10 Tagen volles Programm. Wir mieten uns ein Auto und fahren viele Orte an. Insgesamt werden es 1.000 km Autofahrt. Hier gibt…

mehr davon …

#37 Auf nach Gran Canaria

Erst hat man bei Seekrankheit Angst, dass man stirbt. Dann hat man Angst, dass man nicht sterben wird. Es ist ganz egal, ob man als alter Seebär schon seit Jahrzehnten die Sieben Meere befährt oder den ersten Törn auf hoher See wagt. Und völlig gleichgültig, ob sich die See mit…

mehr davon …

#36 Loro Parque

Der Loro Parque gehört bei unserer Teneriffa-Reise auch zum Programm. Auch wenn der Zoo wegen der Orca-Haltung ein wenig polarisiert, ist er doch ein sehr sehenswerter Zoo der schon vor vielen Jahren Maßstäbe in Sachen Tierhaltung gesetzt hat. Nicht umsonst ist der Zoo mehrfach ausgezeichnet worden. Der Loro Parque liegt…

mehr davon …

#35 Nationalpark El Teide und Umgebung

Dies ist zweifelsohne die größte Sehenswürdigkeit Teneriffas. Der Nationalpark El Teide wurde 2007 von der Unesco zum Weltnaturerbe erklärt. Außerdem wurde der Park vom Europarat mit dem Europäischen Diplom für geschützte Gebiete ausgezeichnet und ist Teil des Schutzgebietsnetzes Natura 2000. Gründe für diese Auszeichnungen sind wahrlich genug vorhanden. Eine unglaubliche…

mehr davon …

#34 Ein zweites Wiedersehen der Familie….

Aus der Sicht von Sarah, Sebastian und Tobias 🙂 Ganz nach dem Motto „Wo sich die eine Türe schließt, öffnet sich eine Neue“ haben wir (die Kids – Sebastian, Sarah + Freund Tobias) die Gelegenheit beim Schopf gepackt und den Entschluss gefasst, unsere Eltern auf Teneriffa zu besuchen. Aufgrund der…

mehr davon …

#33 Halbzeit einer 12-monatigen Auszeit

Upsss… da hätten wir doch fast die Halbzeit unserer Auszeit verpasst. Über sechs Monate sind wir jetzt schon unterwegs – unglaublich wie die Zeit vergeht. Was ist eigentlich so passiert seit unserer Abreise in Izola und was denken wir über die Reise? Ein Fazit aus unserer Auszeit. Ein Selbstinterview, wo…

mehr davon …