Wandern – Caldera Blanca

Auf der Fahrt nach Teguise ist uns der große Vulkan Caldera Blanca aufgefallen. Da wollen wir hin. Die Caldera Blanca – der weisse Kessel – entstand vor ca. 1 Million Jahren. Die Wanderroute Caldera Blanca durchquert eine vielfältige Lavalandschaft, die durch die aufeinanderfolgenden Vulkanausbrüche zwischen 1730 und 1736 geschaffen wurden….

mehr davon …

Wandern – El Golfo auf Lanzerote

Lanzarote entstand durch Vulkanismus. Hunderte Vulkankrater und deren Lava haben das Aussehen der kleinen Insel geformt. El Golfo ist ein kleiner Küstenort im Südwesten. Er gehört zur Gemeinde Yaiza, hat ca. 200 Einwohner und ist wegen seiner Fischrestaurants bei Touristen beliebt. Bekannt wurde der Ort vor allem wegen seiner grünen…

mehr davon …

#29 Lanzarote Teil 2

Arrecife die Hauptstadt von Lanzarote Unser Syhon Breaker ist leider undicht und der Mechaniker Kevin von Gibraltar hat leider nur ein sehr günstiges Plastikteil bekommen, welches er uns aus Qualitätsgründen nicht einbauen wollte. Vielleicht fragen sich jetzt viele was schreiben die da? Kurz mal erklärt. Der Syphon Breaker oder auch…

mehr davon …

Wandern auf La Graciosa

La Graciosa: Vulkane, Traumstrände und Dünen. Natur pur. Die kleine Nachbarinsel von Lanzarote hat uns total verzaubert. Wir erkunden die Nordseite von La Graciosa auf einer 19 km Rundwanderung. Wir verlassen die Dancing Pearl und folgen zunächst der Hafenpromenade von Caleta del Sebo zum Strand. Auf Sandstraßen geht es an…

mehr davon …

#28 Lanzarote Teil 1

Die Überfahrt von La Graciosa nach Lanzarote Für unsere weiteren Pläne waren wir der Meinung, dass noch nicht so viel los sein wird und wenn alle auf dem Atlantik unterwegs Richtung Karibik sind, wird es in den Häfen schon leerer werden. Falsch gedacht – erste Anfrage auf Lanzarote – „wir…

mehr davon …

#27 Kanarischen Inseln – La Graciosa

Zu Beginn möchten wir uns für die zahlreichen Feedbacks und Aufmunterungen bedanken. Unglaublich motivierende Worte, Zusprüche und Mails haben wir bekommen. Alle bestärken uns bei unserem Entschluss den wir gefasst haben. Der Entschluss, das zu machen, was uns gut tut. Raus aus dem Hamsterrad, rein in die Ent-Spannung. Und diese…

mehr davon …

#26 „1.150 km auf dem Atlantik“

Die Nervosität steigt. Wir warten auf ein günstiges Wetterfenster, um die Straße von Gibraltar zu überqueren, um endlich mit dem Atlantik in Berührung zu kommen. Neues Ziel sollen die Kanarischen Inseln sein. Der 17. September zeigt sich als günstiger Starttermin. Ein recht weiträumiges Hoch liegt dabei westlich von Madeira. Somit…

mehr davon …

#25 Gibraltar – ein Meilenstein für unsere Reise

Von Almerimar nach Gibraltar benötigen wir 26 Stunden. Wir legen wieder eine Nachtfahrt ein, welche immer wieder etwas Besondres für uns ist. Sei es die Dunkelheit, die Faszination des Segelns bei Nacht oder auch der Schlafmangel. Einfach ein Erlebnis der besonderen Art. Nach 130 Seemeilen ist es dann soweit. Wir…

mehr davon …

#24 Der spanischen Küste entlang

Nach einer unspektakulären aber schönen Überfahrt von Formetera zum spanischen Festland erreichen wir Calp. Die Kleinstadt Calp befindet sich an der Ostküste Spaniens, zwischen Valencia und Alicante an der Costa Blanca. Der Ort ist ein sehr beliebtes Touristenziel, und viele Deutsche, Briten und Schweizer verbringen hier ihren Lebensabend. In Strandnähe…

mehr davon …